LKW-Brand

Datum: 19. Juli 2021 um 10:22
Dauer: 1 Stunde 58 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Walldürn – B27
Mannschaftsstärke: 28
Fahrzeuge: 1/10, 1/11, 1/19, 1/23, 1/24, 1/46
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Ein LKW eines Entsorgungsunternehmens fing auf der B27 Höhe Walldürn am linken hinteren Rad aus bisher unbekannten Gründen Feuer. Das Wechselladerfahrzeug war mit einem Gefahrstoff-Container beladen, konnte diesen aber noch außerhalb des Gefahrenbereiches absetzen.

Die Einheiten der Abteilung Walldürn führten, in Absprache mit der Polizei für die Erstmaßnahmen eine Vollsperrung der B27 durch.
Ein Trupp unter PA löschte den Brand und kontrollierte mit der Wärmebildkamera den Brandherd und Umgebung.

Nach diesen Maßnahmen konnte die Einsatzstelle wieder einseitig für den Verkehr freigegeben werden, wobei der Verkehrsfluss durch die Kräfte der Feuerwehr kontrolliert wurde.

Da der LKW nicht mehr Fahrbereit war, und den Container nicht mehr aufnehmen konnte, wurde ein Ersatzfahrzeug angefordert. Bis zu dessen Eintreffen blieb die Bundesstraße im Bereich der Einsatzstelle halbseitig gesperrt. Nach dem Abtransport des Container wurde die Fahrbahn gereinigt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.