Wasserwerfer

Wasserwerfer werden vor allem dann benötigt, wenn große Wassermengen und große Wurfweiten notwendig sind. Zum Beispiel beim Brand einer Lagerhalle. Neben dem Wenderohr der Drehleiter sind in Walldürn noch weitere verschiedene Wasserwerfer im Einsatz. So wird auf dem HLF 20 ein “mobiler Monitor” mitgeführt, welcher überall aufgestellt werden kann und somit kaum Personal bindet. 

Auf unseren Tanklöschfahrzeugen ist jeweils ein festangeschlossener Wasserwerfer installiert. Mit Hilfe einer Fernbedienung können an unserem TLF 4000 ganze 3000 Liter Wasser pro Minute aus dem Fahrerhaus gezielt eingesetzt werden. Ebenfalls befindet sich auf dem TLF 16/25 ein weitere Monitor, welcher mechanisch vom Dach des Fahrzeuges gesteuert werden kann.