Ausgelöster Heimrauchmelder

Datum: 8. August 2022 um 18:21
Dauer: 54 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Walldürn
Mannschaftsstärke: 25
Fahrzeuge: 1/10, 1/23, 1/24, 1/33, 1/46
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Abend des 08.08 wurde die Feuerwehr Walldürn zu einem ausgelösten Rauchmelder alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, war zunächst unklar aus welchem Wohnkomplex das Geräusch kam, da kein offensichtliche Rauchentwicklung erkennbar war. Daher wurde systematisch vorgegangen und nach kurzer Zeit auch die Geräuschquelle gefunden. Da augenscheinlich die Bewohner nicht zugegen waren, wurde mittels Türöffnungssatzes die Wohnungstür geöffnet. Gemeinsam mit der Polizei betrat der Zugführer die Wohnung, um nach Auslösegründen zu suchen. Gott sei Dank konnte schnell Entwarnung gegeben werden, die Tür mit einem neuen Zylinder versehen und den Schlüssel der Polizei übergeben werden.

Auch wenn dieses Mal Rauch als Ursache des Auslösens ausgeschlossen werden konnte, ist es wichtiger denn je, Rauchmelder in seiner Wohnung installiert zu haben – denn sie retten Leben!