Archiv

30.12.2015 - TH, Türöffnung

Einsatzbeginn: 30.12.2015, 10:11 Uhr
Kategorie: TH - Türöffnung
Ort: Waldürn - Berlinerstrasse
Fahrzeuge: 1/10 (KdoW), 1/11 (ELW), 1/46 (HLF)
Einsatzende: 30.12.2015 gegen 10:35 Uhr
Beschreibung:

Die Polizei forderte die Feuerwehr zur Türöffnung an. Es wurde vom Rettungsdienst eine hilflose Person in der Wohnung vermutet.

Nachdem sich die Türe nicht problemlos öffnen lies und man den Sachschaden gering halten wollte, verschaffte man sich von der Rückseite des Hauses durch ein Fenster Zugang um dann die Türe von innen zu öffnen.

 

Ebenfalls vor Ort:
Polizei, Notarzt, DRK


25.12.2015 - TH

Einsatzbeginn: 25.12.2015, 22:10 Uhr
Kategorie: TH - Gas
Ort: Walldürn - Hornbacherstrasse
Fahrzeuge: 1/11 (ELW), 1/23 (TLF), 1/33 (DLK), 1/44 (LF), 1/46 (HLF), 4/42 (LF10), 5/48 (TSF-W)
Einsatzende: 25.12.2015 gegen 22:50 Uhr
Beschreibung:

Ein besorgter Bewohner eines Mehrfamilienhauses hat die Feuerwehr alarmiert nachdem er vermeindlich Gasgeruch wahr genommen hatte.

Die Kammeraden haben vor Ort unter PA mit einem Ex-Meter die Einsatzstelle abgesucht, konnten aber nichts feststellen. Auch die hinzugerufenen Stadtwerke konnten mit ihren Messgeräten nichts feststellen.

Ebenfalls vor Ort:
Polizei, HvO, Feuerwehr Buchen mit 1/11, 1/52, 1/54

 

Lust auf Feuerwehr? Helfen lernen? Situationen beherrschen? Kameradschaft erleben? Notlagen lindern?
Willkommen bei der FFWA!
9 Abteilungen, 1 Feuerwehr!


15.12.2015 - TH, VU

Einsatzbeginn: 15.12.2015, 17:11 Uhr
Kategorie: TH - Verkehrsunfall
Ort: Gerolzahn - Kreuzung Kaltenbrunn
Fahrzeuge: 1/10 (KdoW), 1/11 (ELW), 1/23 (TLF), 1/46 (HLF), 7/47 (TSF)
Einsatzende: 15.12.2015 gegen 20:38 Uhr
Beschreibung:

In den frühen Abendstunden kam es aus bisher ungeklärten Umständen zu einem zusammenstoß zweier PKW auf der L518 Richtung Miltenberg in Höhe der Kreuzung Kaltenbrunn - Gerolzahn.

Dabei wurden drei Personen verletzt. Eine davon musste von der Feuerwehr befreit werden.

Des Weiteren galt es die Einsatzstelle zu sichern, auszuleuchten und bei der Rettung einer weiteren verletzten Person zu unterstützen.

Nachdem die verletzten Personen abtransportiert waren, rückte ein Großteil der Feuerwehr ab. Die Abteilung Gerolzahn, ein Einsatzfahrzeug der Abteilung Walldürn und der Kommandant blieben vor Ort um auf die Polizisten des Unfallaufnahmedienstes, die von Weinsberg anfuhren zu warten und bei ihrer Arbeit durch Ausleucht.- und Sicherungsmaßnahmen zu unterstützen. Da diese Kollegen auch immer erst den Abschleppdienst informieren wenn sie fertig sind, muss sich die Feuerwehr leider auf lange Wartezeiten einstellen.

Ebenfalls vor Ort:
DRK, HvO, Notarzt, Polizei


14.12.2015 - TH, Personennotlage

Einsatzbeginn: 14.12.2015, 17:11 Uhr
Kategorie: TH - Personennotlage(n)
Ort: Walldürn - Buchenerstrasse
Fahrzeuge: 1/10 (KdoW), 1/11 (ELW), 1/23 (TLF), 1/33 (DLK), 1/44 (LF), 1/46 (HLF)
Einsatzende: 14.12.2015 gegen 19:00 Uhr
Beschreibung:

Die FFWA-Stadt wurde heute zu einer Technischen Hilfe / Personennotlage(n) alarmiert. Nach längerer Einsatzphase konnte die Einsatzstelle erfolgreich verlassen werden.

Ebenfalls vor Ort:
Polizei, Notarzt, DRK, HvO, KBM

 

Lust auf Feuerwehr? Helfen lernen? Situationen beherrschen? Kameradschaft erleben? Notlagen lindern?
Willkommen bei der FFWA!
9 Abteilungen, 1 Feuerwehr!


22.11.2015 - VU

Einsatzbeginn: 22.11.2015, 04:34 Uhr
Kategorie: VU - Peripherie
Ort: Walldürn - Buchener Strasse
Fahrzeuge: 1/10 (KdoW), 1,11 (ELW), 1/19 (MTW), 1/46 (HLF)
Einsatzende: 22.11.2015 gegen 05:36 Uhr
Beschreibung:

Durch die Polizei angefordert galt es den Schaden den ein Autofahrer unter Alkoholeinwirkung verursacht hat zu beseiteigen.

Vermutlich hat er die Kontrolle über sein Fahrzeug, in Höhe des Bahnüberganges, verloren und dabei zwei Straßenlaternen und ein Verkehrsschild umgefahren. Eine der Laternen wurde dabei abgerissen und 20 Meter weit geschleudert. Des Weiteren streifte er einen Baum und beschädigte die Wiesenfläche.

Nachdem die Stadtwerke die beiden Laternen stromlos gemacht hatten, wurden diese und die ganzen Bruchstücke von der Straße beseitigt und das Gröbste auf der Straße gereinigt. Der Rest wurde dann seitens Bauhof mittels Kehrmaschine gereinigt.

Ebenfalls vor Ort:
Polizei, Stadtwerke, Bauhof


03.11.2015 - Brand, Wohnung

Einsatzbeginn: 03.11.2015, 20:07 Uhr
Kategorie: Brand - Wohnung
Ort: Walldürn - Konrad-von-Dürn-Strasse
Fahrzeuge: 1/10 (KdoW), 1,11 (ELW), 1/23 (TLF), 1/33 (DLK), 1/46 (HLF)
Einsatzende: 03.11.2015 gegen 20:45 Uhr
Beschreibung:

Bei Renovierungsarbeiten bemerkten die Eigentümer einen starken Rauchgeruch den sie in der Zwischendecke vermuteten. Als sich dieser nach einiger Zeit nicht legte riefen sie die Feuerwehr.

Vor Ort konnte zunächst nichts festgestellt werden. Zur Sicherheit und nach Absprache mit den Eigentümern wurde die Decke ein kleines Stück geöffnet und die Zwischendecke kontrolliert. Ohne Ergebniss wurde die Wohnung an die Eigentümer übergeben.



Seite 1 von 23

Freiwillige Feuerwehr Walldürn

Dr.-Heinrich-Köhler-Straße 1-3
74731 Walldürn

e-mail:    service@feuerwehr-wallduern.de
Telefon:  +49 6282 7351
Fax:         +49 6282 7729

            

facebook 

 twitter

            

Unter dieser Telefonnummer sind wir in der Regel von Montag bis
Freitag von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr erreichbar.

Bei NOTFÄLLEN stets die 112 wählen (24h erreichbar)

Bei Fragen und Anregungen können Sie uns jederzeit über
service@feuerwehr-wallduern.de erreichen.